Kein Start beim heutigen Possenlauf für mich – Benefizschwimmen am Abend

Anfang der Woche entschied ich mich trotz zurückliegender Grippe und Trainingsrückstand (besonders beim Laufen) trotzdem beim Possenlauf an den Start zu gehen und meldete auf der 20km-Strecke, welche ich im letzten Jahr gewinnen konnte, an. Heute Morgen entschied ich mich aber aufgrund der Wetterverhältnisse nichts zu riskieren.

20 intensive Berglauf-Kilometer stellen für den Körper bereits eine große Belastung dar, in Verbindung mit Neuschnee und kalten Wind wäre für mich das Risiko daher zu groß. Der Fokus liegt auf den IRONMAN 70.3 Marbella im April und da gilt es für mich fit zu sein. Da ich in diesem Jahr sowieso keinen großen Wert auf die Laufcups lege, kann ich dieses DNS wohl auch verschmerzen. Den Startern wünsche ich trotzdem viel Spaß und Erfolg – bleibt alle gesund!

Am heutigen Abend starte ich mit meinen Trainingskollegen vom TV Sangerhausen beim 24h Benefizschwimmen in Sangerhausen. Von 20:00 bis 21:00 Uhr werden wir versuchen im rotierenden Wechsel so viele Bahnen wie möglich für das Kinderhospiz Mitteldeutschland zu „erschwimmen“ und mithilfe vieler Sponsoren den Kindern etwas Gutes zu tun. Dazu werde ich heute Abend bei Facebook auch kurz live gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.