YES I CAN ! Sieg beim ICAN64 in Nordhausen !

Gehen zwei hochklassige Rennen innerhalb sieben Tagen? Das kann ich euch erst nächsten Sonntag, wenn der IRONMAN 70.3 Zell am See vorüber ist sagen. Für diese Woche gibt’s aber die erste Erfolgsmeldung, ich konnte gestern beim ICAN64 (1000 Swim, 53km Bike, 10km Run) den Sieg einfahren. Doch von vorn… Mit…

weiterlesen

Guter 5. Platz beim Leipzig-Triathlon

Dass der Leipzig-Triathlon mit seiner schnellen Strecke und der tollen Organisation zu meinen Lieblingsrennen zählt zeigen auch die Ergebnisse bei meinen bisherigen Starts. Am Kulkwitzer See stehen 2013 (10.), 2014 (7.), 2015 (5.) bereits drei Top10 Platzierungen zu Buche. Dieses Jahr hab ich verpasst zu melden und das Rennen war…

weiterlesen

Fahrplan für die zweite Jahreshälfte steht

Da ich mich Anfang des Jahres mit meiner Saisonplanung etwas schwer getan habe, musste ich nun nochmal nachlegen und wieder mit etwas mehr Struktur herangehen. Trainingstechnisch habe ich einiges umgestellt, ich versuche im Zwei- bzw. Dreiwochenrythmus Schwerpunkte zu setzen und auch bewusst Ruhephasen einzubauen. Aktuell befinde ich mich in der…

weiterlesen

Solides Rennen aber nichts Zählbares an der Hasse

Eine Woche nach meinem zweiten Platz in Uelzen wollte ich beim 13. Geiseltal-Hasse-See-Triathlon (700/30/7) in Braunsbedra einen weiteren Formtest absolvieren. 2015 belegte ich bei diesem wirklich sehr schönen Wettkampf den achten Gesamtplatz. Wie gewohnt gings beim Schwimmen im letzten Drittel aus dem Wasser, hier komme ich nach wie vor (auch…

weiterlesen

Zweiter Platz beim O-See-Triathlon in Uelzen

Während die meisten meiner Teamkollegen vom ORTHIM-Triathlon-Team bereits erfolgreich in die Saison gestartet sind und einige Rennen absolviert haben musste mein Einstieg in die Multisportsaison noch warten. Von mangelhafter Saisonplanung über die drei Spitzenplatzierungen am Possen/Kyffhäuser/Harztor bis hin zu mehreren Infekten blieb mir in der ersten Jahreshälfte nichts erspart. Neun…

weiterlesen

Zwei Siege am langen Wochenende

Am letzten Aprilwochenende standen für mich zwei Wertungsläufe auf dem Programm. Am Freitag startete ich in Bad Frankenhausen zum Stundenlauf, die Bedingungen waren bis auf etwas Wind eigtl. ganz gut. Von Beginn an beschränkte ich mich nur auf den Gesamtsieg zu laufen, in der zweiten halben Stunde wurden dann meine…

weiterlesen

Sonne, Regen, Hagel und wieder der 2. Platz

Dass die Verantwortlichen des Harztorlaufs versuchen dieses Event in kürzester Zeit in Thüringen zu etablieren merkt man bei der Organisation ganz deutlich, Öffentlichkeitsarbeit und das Rennen an sich zählen wohl zu den besten was es gibt. Bei der Streckenwahl wird dann auch deutlich worum es geht, es handelt sich um…

weiterlesen

Erneut Zweiter beim Kyffhäuserberglauf-Halbmarathon

17 Sekunden fehlten am Ende zum ersehnten Sieg beim Halbmarathon des 39. Kyffhäuserberglaufes, ärgerlich aber trotzdem kein Weltuntergang. Doch von vorn… Im Vorfeld wurde ich in der regionalen Presse und beim Veranstalter als Sieganwärter angekündigt, das lag nach dem zweiten Platz im letzten Jahr und dem Sieg beim Possenlauf sowie…

weiterlesen