3. Platz zum Vorlauf des Kyffhäuserberglauf

‎Nachdem ich gestern (heute) erst in der Nacht von der Ringer-Europameisterschaft in Dortmund gekommen bin startete ich trotzdem beim Vorlauf auf der 14,9km Strecke.
Schon auf den ersten Kilometern merkte ich das heute etwas nicht richtig läuft und versuchte trotzdem ein hohes Tempo zu gehen. Auf dem letzten Streckenabschnitt (Höhe Panorama) lag ich noch auf den zweiten Platz, musste mich aber kurz darauf von Steffen Böttcher vom SV Kyffhäuser überholen lassen. Jetzt ging bei mir nicht mehr viel und der dritte Platz war auch in Gefahr, beim Zielsprint konnte ich diesen dann zwar verteidigen, fiel aber anschließend Kreidebleich zusammen.
Glücklicherweise wurde mir sofort geholfen und ich fuhr direkt in die Notaufnahme wo einige Tests mit mir gemacht wurden. Scheinbar hatte ich in der stickigen Westfalenhalle sehr wenig Sauerstoff aufnehmen können. Jetzt steht der Start nächste Woche beim Hauptlauf noch in den Sternen :-(.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.