4. Platz Gesamt und 1. AK in Nordhausen

Zum  Saisonauftakt im Nordthüringer-Volksbanklaufcup ging es heute zum verschneiten
Albert-Kuntz-Lauf nach Nodhausen. Dieses Rennen, nur zwei Tage nach dem
Konditionslehrgang auf Mallorca, bestritt ich erstmals für meinen neuen Verein
dem SV Nordhausen 90. Vor dem Rennen war ich zwischen den beiden Distanzen 8-
und 16km hin- und hergerissen, schließlich wollte ich es ungewohnt auf der
längeren Strecke probieren. Die Strecke verlief recht gleichmäßig und war in
acht Runden aufgeteilt. Gleich zu Beginn befand ich mich in einer dreier
Spitzengruppe mit meinem Teamkollegen Ulrich Konschak und Dirk Heise (Südharzer
Laufshopteam). Uli baute dann aber seinen Vorsprung aus und ich konnte den
beiden nicht folgen. Dann lief auch „Altmeister“ Ingo Furchner auf mich auf und
ich war bis zum Ende des Rennens ungefährdet auf dem vierten Platz. Damit hat
es beim Albert-Kuntz-Lauf wiedermal nicht mit dem Podium geklappt, einziger
Wehrmutstropfen ist der Altersklassensieg in der zahlenmäßig am stärksten
besetzten Altersklasse M30 (in die ich seit diesem Jahr aufgestiegen bin). Unter
den ersten sechs Platzierten befanden sich übrigens mit Uli Konschak, Peter
Seidel, Katja Konschak und mir gleich vier Athleten vom SVN. In zwei Wochen gibt’s
dann den Auftakt im Kyffhäuserlaufcup beim Arterner Frühlingslauf. Schöne Grüße
an alle…

2013-02-23-001

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.