🏃‍♂ M A R A T H O N !

Jetzt lasse ich die Katze aus dem Sack! Ich laufe einen Marathon! Am Samstag sollte der Kyffhäuser Berglauf stattfinden und ich hatte lange überlegt auf welcher Strecke ich dieses Jahr an den Start gehe. In den letzten vier Jahren gewann ich dreimal Silber 🥈 und einmal Bronze 🥉 beim Halbmarathon. Also dieses Jahr den Halbmarathon nochmal voll auf Sieg probieren oder eben meinen ALLERERSTEN MARATHON gleich in meinem „Wohnzimmer“ auf der sehr anspruchsvollen Strecke (700Hm) laufen?
 
Da mein Triathlon-Trainingsplan wohl keine spezifische Marathonvorbereitung zugelassen hätte, wäre ich beim Marathon zwar schon mit Ambitionen an den Start gegangen aber ganz bestimmt nicht auf Podium gelaufen.
 
Da ich aus jeder Situation immer das Beste machen möchte und in schwierigen Zeiten auch Chancen sehe, laufe ich jetzt eben den Marathon ganz ohne Wettkampfdruck 😏. Ich befinde mich aktuell in der zweiten Belastungswoche von einem drei Wochen-Block, den ich auch genauso durchziehe aber eben nun mit einem Marathon modifiziere. Dieses Jahr war meine längste Strecke etwas über 20km. Mein bisher längster Lauf war 30km und wirklich „sicher fühle“ ich mich bis etwa 25km, alles was dann kommt ist für mich Neuland und eine große Herausforderung.
 
Start ist am Samstag 12:45 Uhr auf der Festwiese in Bad Frankenhausen. Ich laufe (soweit möglich) die Original Marathon-Strecke und werde ordentlich Gas geben. Was dabei rauskommt und ob ich die Idee am Uderslebener Flughafen immer noch so toll finde wird sich Samstag zeigen 😂.
Begleitet werde ich von meinem Trainingskollegen Jens Karbaum. Er wird mit dem Rad mitfahren, mich motivieren und für ein paar Bilder und Videos sorgen. ES WIRD TOLL !
 
Und jetzt kommt ihr ins Spiel! Ich möchte hier niemanden animieren oder gar eine große Veranstaltung inszenieren ABER wer einen Teilabschnitt mit mir laufen, mit dem Rad mitfahren möchte oder einfach nur etwas spazieren gehen und mich anfeuern möchte kann das mit dem nötigen Abstand natürlich gern tun. Frische Luft und Sport tun gut!
 
ICH FREU MICH und hoffe das mein “Marathon-Experiment” klappt.
Ok, bevor hier welche auf die Idee kommen es handelt sich NICHT um einen Aprilscherz! Samstag laufe ich Marathon!

📱 Folgt mir auch auf Facebook
📸 Folgt mir auch auf Instagram
🎬 Folgt mir auch auf YouTube
👑 Folgt mir auch auf Strava


 

29 Kommentare

  1. Stephan Knopf via Facebook

    Ok, bevor hier welche auf die Idee kommen, es handelt sich NICHT um einen Aprilscherz! Samstag laufe ich Marathon!

  2. Franzi Tropsch via Facebook

    Geniale Idee. Mal schauen vielleicht sieht man sich.

  3. Gabi Ludwig via Facebook

    Da hast Du Dir ja ordentlich was vorgenommen. Da braucht man ja nicht nur physische sondern auch mentale Kraft. Chapeau!

  4. Bettina Heideck via Facebook

    Daumen hoch – Viel Glück!

  5. Frank Wagner via Facebook

    2:46h stehen Stephan Knopf
    Good Luck!

  6. Jagbeer Singh via Facebook

    Nice

  7. Schwarz Elly via Facebook

    Da wünsche ich dir viel Erfolg und eine Top Zeit

  8. Martin Morgenstern via Facebook

    Coole Idee. Ich habe mich dieses Jahr auch für meinen ersten Marathon angemeldet. Starten wollte ich in Hamburg. Jetzt überlege ich ob ich den Marathon in meinem Garten laufe. Danach muss ich bestimmt neuen Rasen säen
    Mal schauen für was ich mich entscheiden werden, laufen möchte ich den Marathon auf jeden Fall.

  9. Ba Sti via Facebook

    Sehr geil, klasse Idee!

  10. Felix Dreisow via Facebook

    Oh das überlege ich mir noch mal

  11. Susann Widder via Facebook

    Na da wünsche ich viel Erfolg

  12. Joachim Mülverstedt via Facebook

    Hallo, viel Erfolg und eine gute Zeit … als ehemaliger Marathoni mit einer Bestzeit von 2:45 h empfehle ich, moderat anzugehen, bis 30 km sollte es locker vom Hocker gehen, danach wird es schwer – durchhalten, durchkämpfen ist die Devise… Viel Glück…!

  13. Manuel Wallek via Facebook

    Viel Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.