🥈 01:18:44 – 2. Platz beim Gera-Aue-Lauf-Halbmarathon

Da sich auch in Erfurt die Veranstalter nicht wirklich abstimmen und am Sonntag mit dem Gera-Aue-Lauf sowie dem Steigerlauf zwei Events überschnitten haben, hatte ich die Qual der Wahl wo ich starte. Am Ende hatte ich mich für den Halbmarathon beim Gera-Aue-Lauf entschieden.

Die tolle Strecke zwischen dem Erfurter Nordpark und Gispersleben zählt mittlerweile zu meinem festen Trainingsgebiet und da lag es nahe, auch mal dort zu starten. Der Kurs musste insgesamt dreimal gelaufen werden und war bis auf eine Brückenüberquerung ohne große Steigung.

Eigentlich hatte ich einen „Schlachtplan“, wie ich den Halbmarathon laufen wollte. Allerdings machte der spätere Sieger von Beginn an ordentlich Druck und ich ließ mich verleiten, mit 3:20min/km mitzulaufen. Nach der ersten Runde konnte ich dann nicht mehr ganz mithalten und es kam zu einem kleinen Abstand.

Am Ende konnte ich ungefährdet auf dem zweiten Platz nach 01:18:44 (3:40min/km) im Stadion einlaufen. Da die Stadionrunde zusätzlich dazugekommen ist, lag die reine Halbmarathonzeit bei 01:17:21. Ich denke, das ist eine gute Basis für das Wintertraining und die Vorbereitung auf die neue Saison.


📱 Folgt mir auch auf Facebook
📸 Folgt mir auch auf Instagram
🎬 Folgt mir auch auf YouTube
👑 Folgt mir auch auf Strava


 

4 Kommentare

  1. Rsimba Rhund via Facebook

    Glückwunsch.

  2. Schwarz Elly via Facebook

    Glückwunsch ‍♂️

  3. Mike Koch via Facebook

    Glückwunsch

  4. Anja Hülsberg via Facebook

    Herzlichen Glückwunsch lieber Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.