Big Point beim Possenlauf in Sondershausen

Nach der Sportgala am Freitag blieben nur wenige Stunden Schlaf bis zum zweiten großen Höhepunkt neben dem Kyffhäuserberglauf in der Region, dem Possenlauf. Nach dem erneuten Wintereinbruch vergangene Woche stand diese große Veranstaltung etwas auf der Kippe, die Strecken konnten aber sehr gut präpariert werden und die Veranstalter machten das Beste aus der Wettersituation. In den vergangenen Jahren ging ich immer auf der 4km-Strecke an den Start, dieses Jahr wollte ich auf der 8km-Strecke versuchen auf das Podium zu laufen. Neben dem Topfavoriten Christian König (SV GA Sondershausen) standen neben mir noch einige namhafte Starter aus Erfurt und Sömmerda an der Startlinie. Vor dem Rennen verspürte ich eine leichte Übelkeit und konnte noch nicht wirklich einschätzen ob ich ein hohes Tempo mitgehen kann. Christian König setzte sich von Beginn an deutlich ab und zeigte seine Klasse, ich versuchte erst garnicht mitzulaufen. Somit bildete sich eine kleine Verfolgergruppe in der ich dauerhaft das Tempo machte. 2km vor dem Ziel setzte ich alles auf eine Karte und zog das Tempo an, dabei konnten mir die beiden Erfurter Ingo Thurm und Sören Föt nicht folgen und der zweite Platz war mir sicher. Mit diesem zweiten Platz war ich mehr als zufrieden. Weiter geht es jetzt erst am 07.04. mit dem Vorlauf zum internationalen Kyffhäuserberglauf. Schöne Grüße an alle…

2013-03-17-001

2013-03-17-002

2013-03-17-003

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.