Dritter Gesamtsieg im sechsten Rennen 2012

Der fünfte Lauf im diesjährigen Kyffhäuserlaufcup führte mich heute ins Stadion an der Wipper in Bad Frankenhausen zum Stundenlauf. Da die kurzen Zeiten (Viertel- und Halbstundenlauf) als Jugendlauf ausgeschrieben waren, meldete ich trotz sehr intensiver Trainingswoche mit sechs Einheiten seit Montag für die volle Stunde.

Meine Zielstellung lautete eigentlich mit 14-15km zu finishen und wenn sich die Möglichkeit ergibt natürlich zu gewinnen. Da die Halbstundenläufer mit uns auf die sehr gute Tartanbahn gingen konnte ich aus dem großen Startfeld nicht gleich sehen wer welche Zeit läuft und lief dementsprechend sehr schnell an und passierte die ersten beiden Runden in je 1:10min. Nachdem ich mich etwas orientiert hatte lies ich es dann locker angehen und verwaltet nur noch die Spitzenposition.

Nach einer Stunde hatte ich dann doch 15,5km auf der Uhr und den Sieg in der Tasche. Die Beine fühlen sich gut an und ein weiterer Start morgen beim Finnelauf sollte möglich sein. Sehr gefreut hat mich auch der dritte Platz von Christian Klöppel, hier sieht man was mit gezielten Training und der richtigen Renntaktik möglich ist, seinen Dauerrivalen „Loti“ Lothar Hörning vom Team Roter Oktober verwies er heute auf den vierten Platz – Glückwunsch Christian ! Grüße an alle…

Sieg beim Stundenlauf in Bad Frankenhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.