Erneut „nur“ 2. Platz beim Arterner Frühlingslauf

Am Freitag standen für mich in Alcudia die letzten beiden lockeren Einheiten des Trainingslagers auf dem Programm. Samstagmorgen stand ich dann mehr oder weniger ausgeruht am Start des Arterner Frühlingslaufes. Auch in diesem Jahr werde ich versuchen so viele regionale Läufe wie möglich zu absolvieren, die Veranstalter wird es freuen und ich kann gezielt Tempoläufe unter Wettkampfbedingung absolvieren ;-).

2016-03-15-003

Genau wie beim Albert-Kuntz-Lauf musste ich mich u.a. erneut mit dem Nordhäuser Robert Makarinus auseinandersetzen, bereits in der ersten von acht Runden konnte er sich einen 60m Vorsprung erlaufen und brachte diesen auch über die Zeit. Damit stand für mich wieder „nur“ der zweite Platz fest.

Die Endzeit war zwar zwei Minuten schneller als im letzten Jahr aber mit 2 Wochen Trainingslager in den Beinen hat mir am Ende doch der nötige Punch gefehlt um nochmal ranzulaufen.

2016-03-15-001

Diese Woche dient nochmal der Regeneration und Anpassung, dabei werde ich zweimal Schwimmtraining, kurze lockere Läufe sowie etwas Alternativtraining absolvieren und am Samstag versuchen beim Possenlauf meinen vierten Platz aus dem letzten Jahr zu verbessern.

2016-03-15-002

Ein Kommentar

  1. Hallo – Gratulation – in der Ruhe liegt die Kraft – baue systematisch Deine Form auf, ohne Hektik aber mit Spaß und Erfolge werden kommen …!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.