Erster positiver Lauftest der neuen Saison

Gestern wurde mit dem Albert-Kuntz-Lauf in Nordhausen die neue Laufsaison eingeläutet, der SV Nordhausen Abt. Triathlon war mit insgesamt sechs Athleten repräsentativ am Start. Für mich stellte dieser WK nach dem Trainingslager letzte Woche eine erste Standortbestimmung dar und außerdem hatte ich noch eine Rechnung offen, schließlich konnte ich bei bisher drei Teilnahmen nie das Podium erreichen.

Heute hat es dann endlich gepasst, das Wetter war perfekt und es wurde auf der ursprünglichen Runde mit vier gewaltigen „Rampen“ gelaufen. Gesamtsieger Michael Müller (Sondershausen) und mein Teamkollege Uli Konschak enteilten mir bereits nach ca. 6km. Ich versuchte mein Tempo durchzulaufen und passierte das Ziel der 16km-Schleife schließlich nach 54:04 Minuten. Damit hatte ich den dritten Rang erreicht und war sehr zufrieden. Auf der 8km-Strecke hätte es sicher zum Sieg gereicht aber der Bronzeplatz auf der längeren Strecke ist für mich mehr wert und zeigt die Richtung für die nächsten Aufgaben.

Insgesamt hat der SVN sehr erfolgreich abgeschlossen, Katja Konschak wurde über 16km souveräne Siegerin, Peter Seidel lief kurz nach Uli und mir auf dem vierten Platz ein. Dennis Morgenstern komplettierte mit seinem 13. Platz das 16km-Feld. Sören Lontke konnte auf der 8km-Runde den dritten Platz erlaufen.

2014-03-01-001 2014-03-01-002 2014-03-01-003 2014-03-01-004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.