Hart erkämpfter Start/Ziel-Sieg in Creuzburg

Auf Empfehlung meines Trainingspartners Nico Pflüger nahmen wir heute in Creuzburg/Eisenach am ersten von drei Läufen der Winterlaufserie teil. Im Angebot standen Strecken zwischen 1 und 11,3km. Bereits bei der Anreise merkten wir, dass es heute kein einfacher Lauf wird, es schneite und einigen Streckenabschnitte waren vereist. Der Großteil der Wendepunktstrecke verlief aber auf sehr gut zu laufenden Radwegen.

Beim Start war ich erstaunt wie viele Triathleten dieses Rennen besuchten und vlt. genau wie ich als schnellen Trainingslauf absolvieren wollten. Nach den vielen langen Grundlagenläufen in den vergangenen Wochen wollte ich einfach mal wieder eine „flotte“ Einheit einstreuen. Angestachelt von einem schnellen Start ging ich gleich in die Führung, hinter mir bildeten sich mit dem starken Thüringer Nachwuchstalent Philipp Häßner (Erfurt) und Daniel Abraham (Luisenthal) sowie einer neun köpfigen Gruppe die Verfolger.

2015-01-25-002

Meine Splits lagen konstant um 3:30min./km, diesen Schnitt konnte ich dann auch ab dem Wendepunkt halten und mir einen kleinen Vorsprung erlaufen welcher zum Sieg reichte. Glückwunsch auch an Nico der mit dem 11. Gesamtrang die Top 10 nur knapp verfehlte.

In den nächsten Wochen werde ich weiter auf den längeren Strecken trainieren um bei den Halbmarathons meine Zeiten aus dem letzten Jahr verbessern zu können.

>> Zu den Ergebnissen

2015-01-25-001

6 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    Viel Erfolg bei Deinen weiteren Rennen!!!!

  2. Herzlichen Glückwunsch für dich und Nico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.