Sieg und Streckenrekord beim Wippertaltriathlon

Eigentlich stand heute der Harztriathlon in Claustal-Zellefeld für mich auf dem Programm, diesen musste ich aber aufgrund meines Infekts aus den letzten zwei Wochen absagen. Die letzte Woche musste ich das Training komplett ausfallen lassen, ab Mitte der Woche fühlte ich mich aber deutlich besser und wollte am WE wieder einsteigen. Da kam mir der Wippertaltriathlon in Kindelbrück (bei Sömmerda) genau richtig. Dieser kleine Triathlon wurde erst zum fünften Mal ausgetragen, es ging über die Sprintdistanz (660m, 15km, 8km). Das Schwimmen im diesmal angenehm temperierten Freibad verlief deutlich besser als letzte Woche und ich konnte die 20 Bahnen im bequemen Tempo durchziehen und als vierter das Becken verlassen. Auf der Radstrecke hatte ich mich für das MTB entschieden, wobei ein Cyclocross wohl die bessere Wahl bei 80% asphaltierter Strecke gewesen wäre. Vom Rad ging ich als Gesamtdritter, Karsten Täschner vom Schweizer Falcoonsports-Team welcher die ersten vier Auflagen dieses Rennen gewonnen hatte kassierte mich kurz vor dem Wechsel noch und ich musste erneut auf meine Starke Disziplin setzen. Das klappte dann auch ganz gut, Karsten sowie den Führenden Patrick Winterfeld (Seesportverein Sömmerda) hatte ich schnell im Auge und konnte vorbeiziehen. Den Rest der flachen aber sonnigen Strecke absolvierte ich dann allein an der Spitze und konnte mit genau zwei Minuten Vorsprung auf Karsten und einem neuen Streckenrekord im Kindelbrücker Stadion einlaufen. Heute bin ich mit allen drei Disziplinen zufrieden und fühle mich auch wieder sehr gut um nächste Woche wieder etwas spezifischer trainieren zu können. Betreut wurde ich bei diesem Wettkampf von meinem Trainingspartner Nico Pflüger, vielen Dank dafür. Die Organisation der Veranstalter war auch sehr gut und wenn es nächstes Jahr passt bin ich wieder dabei, dann allerdings mit Cyclocrossrad. Schöne Grüße an alle…

2013-06-22-001 2013-06-22-002 2013-06-22-003 2013-06-22-004 2013-06-22-005 2013-06-22-006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.