Verzockt und wieder „nur“ Zweiter beim Halbmarathon am Kyffhäuser

Irgendwie soll es mit mir und der Halbmarathonstrecke beim Kyffhäuserberglauf in Bad Frankenhausen wohl nicht klappen. Vorgeschichte: Bei fünf Anläufen auf der Halbmarathon-Distanz am Kyffhäuser wurde ich dreimal Zweiter (2016 / 17 / 18), einmal Dritter (2019) und einmal Vierter (2015). Dann folgte 2021 der Sieg beim Marathon. Aufgrund meiner Corona-Erkrankung im Februar konnte ich dieses Jahr nicht am Marathon teilnehmen. Also wollte ich es ein weiteres Mal auf dem „Halben“ probieren. Nach einem kurzen Urlaubs- & Trainingstrip nach Lanzarote, sollte meine Form auf dieser Distanz auch ohne spezifische Vorbereitung zumindest etwas konkurrenzfähig sein.

Bereits nach dem Start bildete sich eine fünfköpfige Führungsgruppe, wo ich das Tempo gemacht habe. Nach etwa fünf Kilometern ging dann das „Ausscheidungsrennen“ los und ich war schnell mit Rene Große vom Rennsteiglaufverein allein an der Spitze.

Am langen Anstieg konnte sich keiner so richtig lösen und es spitzte sich ein echter Zweikampf zu. Obwohl ich sehr gute Beine und vor allem Luft hatte, entschied ich mich nicht zu attackieren und lief einfach mit. Ich wollte die Entscheidung erst auf den letzten Metern herbeiführen. Das sollte dann aber die falsche Taktik gewesen sein.

Etwa 2-3 km vor dem Ziel krampften meine Waden. Auf der folgenden Bergab-Passage forcierte Rene ordentlich und riss eine kleine Lücke auf. Da konnte ich nicht mitgehen und lief knapp hinter Rene ins Ziel – WIEDER ALS ZWEITER. Glückwunsch an Rene zu diesem starken Rennen! Es hat mir, auch wenn ich das Nachsehen hatte, viel Spaß gemacht.

Eine konkrete Saisonplanung, wie ich sie bisher immer hatte, gibt es aktuell noch nicht. Ich habe ein paar Dinge im Kopf, aber was das genau wird, muss ich sehen.


📱 Folgt mir auch auf Facebook
📸 Folgt mir auch auf Instagram
🎬 Folgt mir auch auf YouTube
👑 Folgt mir auch auf Strava


 

8 Kommentare

  1. Rsimba Rhund via Facebook

    Dennoch: Glückwunsch

  2. Schwarz Elly via Facebook

    Natürlich gebührt auch dem
    2 Platz
    Einen grossen Glückwunsch ‍♂️

  3. Sebastian Dülfer via Facebook

    Super 2. Platz

  4. Diana Falley via Facebook

    meinen Glückwunsch zum 2. Platz

  5. Hallo Stephan,

    schöner Bericht von Dir. Da kann ich Dir nur zu stimmen war echt ein spitzen Rennen von uns beiden und Danke noch mal das Du mir den Sieg gönnst.
    Das zeichnet eben einen Sportsamann wie Dich aus !!!
    Alles gute für Deine weitere Planung und das es auf jeden Fall wieder da hin geht o Du es Dir wünscht.

    Grüße René

  6. Das wünsche ich dir auch Stephan ,
    ich schließe mich den Worten von René an.
    Beide großartige Faire Persönlichkeiten in ihren Sportarten.
    Wünsche noch schöne Osterfeiertsge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.