Vierter Sieg in Folge beim Kulpenberglauf

Den heutigen Kulpenberglauf wollte ich als Abschluss des letzten Trainingsblocks vor dem IRONMAN 70.3 nächstes Wochenende in Luxemburg nutzen. Vergangene Woche konnte ich nochmal etwas über 10h trainieren, den Abschluss bildete der Trainingslehrgang am Freitag und Samstag mit dem AC Germania beim Erstligisten KAV Mansfelder Land. Die intensive Einheit am Samstag morgen mit einigen Topathleten aus der besten Liga der Welt sitzte mir dann doch ganz gut in den Knochen.

Vierter Sieg in Folge beim Kulpenberglauf 2014.

Vierter Sieg in Folge beim Kulpenberglauf 2014.

Leichte Abhilfe schaffte eine lange Physiotherapie am Abend, denn den Kulpenberglauf in Bad Frankenhausen wollte ich mir auf alle Fälle nicht entgehen lassen. Heute Morgen ging dann trotzdem alles recht schwergängig und an Spitzenzeiten war trotz sehr gutem Streckenzustand nicht zu denken.

Kulpenberglauf 2014 - Rathsfeld.

Kulpenberglauf 2014 – Rathsfeld.

Von Beginn an konnte ich mich auf dem anspruchsvollen 10km Kurs hinauf zum Kulpenberg absetzen und mein Tempo laufen. An den harten Anstiegen nahm ich deutlich Tempo raus und sicherte mir genau wie in den letzten drei Jahren den Gesamtsieg. Das Podium wurde durch Steffen Böttcher (Team Kyffhäuser) und Maik Barthel (SV Kyffhäuser) komplettiert.

2014-06-15-003

Kommende Woche werde ich einige kurze Einheiten, in allen drei Disziplinen absolvieren um dann hoffentlich am Samstag Top-Fit in Remich (LUX) am Start stehen zu können. Schöne Grüße an alle…

Kulpenberglauf-Sieger 2011, 2012, 2013, 2014!

Kulpenberglauf-Sieger 2011, 2012, 2013, 2014!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.