Fünfter Seriensieg beim Kulpenberglauf

Der harte Lauf vom Anger in Bad Frankenhausen hinauf zum Fernsehturm / Kulpenberg mit seinen fast 400Hm auf 9,5km liegt mir seit Jahren sehr gut, schließlich konnte ich die letzten vier Jahre hier gewinnen. Heute stand die 20. Auflage auf dem Programm und erwartungsgemäß hielt sich die Teilnehmerzahl zu diesem Lauf (leider) in Grenzen, dennoch gab es einige neue Gesichter zu sehen.

2015-06-14-001

Die Strecke kenne ich wirklich „in und auswendig“ und kann dort fast blind laufen, trotzdem sind die knackigen Anstiege jedes Mal wieder brutal. Bereits am ersten Anstieg konnte ich einen kleinen Vorsprung rauslaufen und am zweiten Berg waren alle Verfolger „abgeschüttelt“. Ich wollte aber trotzdem nicht rausnehmen und lief konstant weiter. Am Ende reichte es erneut zum Sieg, Enrico Gäbe und Nico Pflüger folgten mir aufs Podium.

2015-06-14-002

Damit hab ich ein Viertel aller Austragungen dieses Laufes gewonnen. Jetzt haben beide regionalen Laufcups erstmal Sommerpause.

2015-06-14-003

2 Kommentare

  1. Gratuliere zum Start-Ziel-Sieg, aber warum lässt du deinen Verfolgern nicht die Spur einer Chance?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.