Guter 8. Platz beim Geiseltal-Hasse-See-Triathlon

Lange gabs von mir nichts zu lesen, heute stand dann mal wieder ein Triathlon für mich auf dem Plan. In den letzten Wochen liegen unzählige Trainingsstunden hinter mir, so wollte ich den Geiseltal-Hasse-See-Triathlon (750m, 30km, 6km) in Roßbach auch als Abschluss einer 12h Trainingswoche nutzen. Außerdem muss ich auf dem Weg zum IRONMAN 70.3 Budapest im August weiterhin Wettkampfpraxis sammeln.

2015-07-05-001

2015-07-05-002

Anhand der Vorjahreszeiten peilte ich vorab einen Top-10-Platz an, beim Schwimmen fühlte ich mich gut und konnte trotz Rückstand recht entspannt aufs Rad wechseln. Gestoppt hatte ich die 750m bei etwas über 12 Minuten, das ist für meine Verhältnisse aktuell eine gute Zeit. Etwas ärgerlich das die Führungsgruppe eine Boje nicht richtig anschwamm und so etwa 50m weniger geschwommen sind, dass kostete mich am Ende ein Top 6 Platzierung.

2015-07-05-003

2015-07-05-004

Als ca. 30. begann ich die Aufholjagt auf dem Rad. Eine sehr selektive und windanfällige Strecke war schon schwierig aber die extreme Hitze fand ich schon sehr hart. Trotzdem konnte ich an meine Trainingsleistungen anknüpfen und die 30km in 47:30min. abreißen.

2015-07-05-005

2015-07-05-006

Nach dem Radsplit lag ich bereits auf Kurs und wechselte als 14. auf die Laufstrecke. Hier merkte ich, dass es gut läuft und ich konnte schnell auflaufen. Nach 01:28:31h erreichte ich schließlich als Gesamt 8. Und AK 3. das Ziel.

2015-07-05-007

2015-07-05-008

Insgesamt bin ich mit dieser Performance (gerade bei diesen extremen Bedingungen) sehr zufrieden, gerade beim Rad und Lauf hab ich mich sehr gut gefühlt und hätte mit etwas mehr Risiko vlt noch eine kleine Schippe drauflegen können.

2015-07-05-009

5 Kommentare

  1. Wahnsinn . super Leistung bei dieser Hitze !!

  2. Herzlichen Glückwunsch zum achten bzw. dritten!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.