[Mallorca Tag 5] Königsetappe Valdemossa & Puig Major

Tag 5: 202,03km | 2500Hm – Gesamt: 667,39km | 7815HM

Heute stand also unsere „Königsetappe“ auf dem Programm. Nach langem basteln hatten wir uns gestern Abend für eine 200km-Schleife über Valdemossa nach Soller und anschließend über den höchsten Berg der Insel, dem Puig Major entschieden. Nico und ich waren heute allein, die anderen drei sind zum Cap Formentor gefahren. Das Wetter meinte es bis auf heftigen Wind auf den ersten 60km heute sehr gut mit uns und wir konnten ab Mittag in kurz/kurz fahren.

Da ich mir nicht sicher war wie meine Form hintenraus reichen würde beschränkte ich mich auf mitfahren, Nico leistete mir im Wind einen starken Dienst und ich konnte den Puls bis zum ersten Anstieg nach Valdemossa schön unten halten. Wir mussten erneut feststellen, dass Valdemossa und das anschließende Stück  bis Soller zu den schönsten Plätzen der Insel zählt. Dann folgte auch schon der Puig Major, auf 13,5km ging es von 0 auf 885m nach oben. Auf der Abfahrt nach Inca rollte es dann wieder und wir konnten auf den letzten 70km nochmal ordentlich Druck machen. In Alcudia gab es noch eine kurze Runde um die „200“ vollzumachen und nach 7:26h standen unsere Räder dann wieder im Radkeller.

Die Formkurve zeigt nach oben, ich fühle mich sehr gut und ich denke in den nächsten Tagen werden wir nochmal eine Bergetappe nachlegen. Morgen gibt’s dann aber erstmal einen Ruhetag, dann fahren wir nur ca. 70km nach Petra zum Kaffeetrinken. Am Nachmittag wollen wir uns dann die Altstadt in Alcudia anschauen und evtl. noch eine kurze Schwimmeinheit absolvieren. Schöne Grüße an alle…

2014-02-20-001Anfahrt nach Valdemossa.

2014-02-20-002

Valdemossa

2014-02-20-003See auf dem Puig Major auf ca 800m.

2014-02-20-004Anfahrt nach Alcudia.

2014-02-20-005Profil des heutigen Trainingstages.

2014-02-20-006Karte des heutigen Trainingstages.

Ein Kommentar

  1. Klingt gut . Weiter viel Spaß euch allen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.