Nichts Zählbares am Possen aber trotzdem positives Fazit

Nachdem ich in den letzten Jahren beim Possenlauf auf der 4,5- und 8km- Strecke immer das Podium erreichen konnte wollte ich nun auch mal auf der anspruchsvollen 20km-Strecke angreifen. Das dieses Unterfangen nach meinem heftigen Infekt vor drei Wochen und dem 10-Tage-Trainingsblog auf Mallorca schwer werden wird war mir klar, trotzdem wollte ich versuchen das Podium zu erreichen.

2015-03-21-001

…Startphase…

Nach einigen schönen Tagen, zeigte sich heute nochmal der Winter und es schneite Stellenweise. Ich fand ganz gut in das Rennen und ordnete mich mit meinen Teamkollegen Peter Seidel und Sören Lontke in der Verfolgergruppe ein. Peter enteilte mir am ersten Anstieg und ich versuchte immer wieder aufzulaufen. Da ich dieses Rennen noch nicht absolviert hatte, konnte ich auch zu keinem Zeitpunkt einschätzen was noch kommt. Hinter mir drückte der Sondershäuser Norman Zollner und Rene Große (Rennsteiglaufverein) auf die Tube und schlossen zu mir auf.

2015-03-21-002

…die Verfolger im Rücken…

Ungefähr 5km vor dem Ziel nahm ich dann die falsche Abbiegung, merkte aber schnell das ich falsch war. Zollner war dann vorbei und Große lief zu mir auf. Nachdem ich mächtig geflucht hatte, versuchte ich nochmal aufzulaufen und wenigstens den vierten Rang zu sichern.

2015-03-21-003

…der letzte Anstieg

2015-03-21-004

…das war keine Jubelszene 😉

Auf den Bergabpassagen war der Sondershäuser schneller, zum Glück gab es einen Schlussanstieg wo ich mich wieder leicht absetzen konnte und hinter Peter nach 1:18h auf dem vierten Rang einlaufen konnte. Ich denke auch wenn ich nicht falsch gelaufen wäre, hätten mir heute die nötigen „Körner“ gefehlt um auf Peter aufschließen zu können. Insgesamt habe ich mich auf der längeren Distanz aber gutgefühlt und darauf kann ich jetzt weiter aufbauen. Deswegen bin ich trotz des undankbaren vierten Ranges durchaus zufrieden.

Überrascht war ich heute über die Leistungsdichte der Top 10, da waren einige Überraschungen dabei und der Rennverlauf hätte durchaus auch anders kommen können.

2015-03-21-005

…und allen können wieder lachen…

2015-03-21-006

…in der AK hab ichs sogar aufs Podium geschafft, WOW 😉

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.