Platz 2 gewonnen oder Platz 1 verloren?

Heute war es endlich wieder soweit, der traditionelle Kyffhäuserberglauf stand auf dem Programm. Zum Lauf selbst kann ich mich kurzfassen, seit Jahren mein absoluter Lieblingslauf, egal auf welcher Strecke, quasi mein WOHNZIMMER!

Vom heutigen Rennen gibt’s dann doch ein wenig mehr zu schreiben, im letzten Jahr war dieser Lauf mein Single-Halbmarathon-Debüt und ich verpasste den dritten Platz um winzige 9 Sekunden. Das sollte dieses Jahr nicht passieren – Zielstellung Top-3! Letzte Woche habe ich das Training so angepasst das ich wirklich Topfit und sehr ausgeruht am Start stehen konnte.

2016-04-09-001

Mit 300 Startern war der Halbmarathon heute das am meisten besetzte Rennen. Insgesamt gab es erneut über 2000 Starter und das Feeling an und um die Strecke war wie erwartet Bombe.

Zu Beginn bildete sich eine Spitzengruppe mit fünf Athleten, am ersten langen Anstieg nach nur ca. 3km hörte ich auf einmal nichts mehr hinter mir und dachte schon die anderen sind falsch abgebogen J. Am Rennweg Richtung Udersleben bekam ich von Karsten Täschner einige Infos was hinter mir passiert. 35 Sekunden Vorsprung auf zwei Verfolger und noch ca. 8km zu laufen.

2016-04-09-002

Sollte eigtl machbar sein dachte ich mir und bildete mir schon ein wie es denn wäre bei diesem großen Laufevent den Halbmarathon zu gewinnen. Am Flugplatz Udersleben war der Vorsprung immer noch konstant. Ca. 1,5km vor dem Ziel hörte ich dann wieder Schritte hinter mir und Frank Wagner vom Rennsteiglaufverein welcher beim Possenlauf noch zwei Minuten hinter mir war zog an mir vorbei und konnte mit wenigen Sekunden Vorsprung den Gesamtsieg holen.

2016-04-09-003

Freud und Leid liegen manchmal sehr eng zusammen, dass konnte ich heute erfahren. Natürlich bin ich mit dem zweiten Platz zufrieden ABER wer den Gesamtsieg eigentlich das ganze Rennen vor den Augen hat darf sich auch ein wenig ärgern.

Die Uhr stoppte heute nach 22km (470Hm) bei 01:24:43, das sind knapp vier Minuten schneller als letztes Jahr. Damit fühle ich mich ein wenig mehr auf der mittleren Distanz angekommen und bin noch mehr motiviert am Ball zu bleiben. Diesen Sieg hole ich mir noch…

2016-04-09-006

2016-04-09-004 2016-04-09-005

2016-04-09-007

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.