Rennbericht zum 12. LBS Stadtwaldlauf in Ellrich

Nachdem ich in der Vorwoche beim Finnelauf auf der 12,5km Strecke gestartet bin, entschied ich mich beim 3. Wertungslauf der Nordthüringer Volksbank für die 5,3km Sprintstrecke. Kurz vor Start wurden die Favoriten und Sieganwärter auf den einzelnen Strecken vorgestellt und in die ersten Reihen “verteilt”. So fand ich mich gleich neben Bouke Onstenk, Christian König und Michael Müller wieder. Das Rennen begann wie gewohnt schnell, die ersten sehr flachen 2km luden förmlich dazu ein. Christian König (Gesamtsieger 10,3km) machte ordentlich Dampf, Bouke war der einzige der das hohe Tempo mitgehen konnte, schließlich trennte sich die kleine Spitzengruppe nach knapp 2,8km als sich die beiden Strecken aufteilten. Bouke konnte sich dann entscheident absetzen und in neuer Streckenbestzeit (00:17:19) den Gesamtsieg sichern. Dahinter entbrannte ein heißes Duell um Platz 2 und 3 zwischen mir und Sebastian Rodenbaum vom SV Mühlhausen welches ich mit knappen 11 Sekunden für mich entscheiden konnte, damit konnte ich wenigstens den Altersklassensieg einfahren und die volle Punktzahl für den Gesamt-Cup sichern. Der nächste Wertungslauf ist erst in 4 Wochen, diese Zeit werde ich nutzen und ein Schnellkraftprogramm absolvieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.