Sechster Trainingstag auf Mallorca – Bergsprints Sant Salvador & Cura

Tag 6: 149,45km | 1759 Hm GESAMT: 765,03km | 8811 Hm

Nach einer für mich schlaflosen Nacht ging es heute auf eine schnelle, 150km-Lange Runde mit zwei Anstiegen nach Sant Salvador und anschließend nach Cura. Diese beiden knapp 5km langen Anstiege eignen sich sehr gut für schnelle Bergeinheiten. Die Anfahrt zum Kloster Sant Salvador verlief wellig und am Berg angekommen hatten wir schon 340Hm eingesammelt, die Auffahrt ging dann mit lockeren Beinen fast noch besser als am ersten Tag. Weiter ging es über „Felanitx“, wo unsere Navigationssoftware an ihre Grenzen stieß, die vielen engen Gassen und Einbahnstraßen kosteten uns ein wenig mehr Zeit. Die Weiterfahrt über „Campos“ und „Llucmajor“ verlief dann wieder flott und das Kloster Cura wartete auf uns. An diesem Anstieg pushten wir uns nochmal gegenseitig und konnten jetzt schon einen Formanstieg feststellen. Nun standen noch 55km Heimfahrt zum Hotel an, welche wir erneut über „Petra“ geplant hatten. Diese Strecke liegt uns recht gut und verläuft leicht wellig aber mit einigen schnellen Abfahrten, hier wurde der ohnehin schon schnelle Schnitt und die Trittfrequenz nochmal etwas in die Höhe gedrückt. Morgen wird’s voraussichtlich nochmal ins Tramuntanagebirge gehen, wir wollen die Ironmanstrecke hinauf zum Kloster Lluc testen und über „Inca“ und „Petra“ zurückfahren.  Sonnige Grüße aus Mallorca…

2013-02-18-001

2013-02-18-002

2013-02-18-003

2013-02-18-004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.