Sieg beim Stundenlauf in Bad Frankenhausen

Eine Stunde auf der Bahn im Kreis laufen, für viele keine gute Voraussetzung für einen Laufwettkampf. Demnach hält sich das Starterfeld zu diesen Veranstaltungen immer in Grenzen. Ich nutze die Wettkämpfe auf der Bahn aber gern um Tempoeinheiten zu absolvieren und ein Gefühl für gleichbleibend hohe Geschwindigkeiten zu bekommen.

2014-04-25-001

Zwei Wochen vor dem IRONMAN 70.3 Mallorca sind meine Wochenumfänge sehr hoch und ich ging aus einer vollen Trainingsbelastung in diesen Lauf. Die An- und Abreise nach Bad Frankenhausen erfolgte mit dem Zeitrad, so konnte ich nebenbei auch noch ein paar Radkilometer sammeln.

2014-04-25-002

Bereits kurz nach dem Start konnte ich mich vor Ingo Furchner (Sondershausen) und Christian Klöppel (Bad Frankenhausen) absetzen (gleichzeitig Podiumsreihenfolge). Meine km-Splits lagen recht konstant bei 3:38min., so in etwa war auch der Plan für dieses Rennen. Nach 60 Minuten stoppte meine Uhr mit 16,64km, mit dieser Performance bin ich zufrieden und kann beruhigt in die letzte intensive Trainingswoche vor Mallorca gehen.

2014-04-25-003

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.