Zweiter Streich beim Kulpenberglauf – Real Life Trophy-Hunter :-) !

Der siebte Wertungslauf im Kyffhäuserlaufcup verschlug mich heute wieder mal in das schöne Bad Frankenhausen zum wohl härtesten Lauf der Serie, was man auch ganz deutlich an der Startlinie sah. Nur knapp 20 Athleten wollten sich die “Tortur” vom Marktplatz in Bad Frankenhausen (180m) bis hoch zum Fernsehturm (453m) antun. Schade denn landschaftlich bietet dieser Lauf einiges und die Herausforderung 9,5km nur Bergauf zu laufen ist doch auch mal was.

Nach meinem Sieg vergangene Woche in Bleicherode machte ich bedacht eine Woche Laufpause und hielt mich größtenteils nur im Kraftraum auf. Diese “Zwangspause” sollte sich beim Kulpenberglauf dann auch bezahlt machen. Das Rennen ging dieses Mal verhältnismäßig locker los (was aufgrund der schwachen Beteiligung in Ordnung ging), beim ersten “richtigen” Anstieg zum Panorama war es dann aber schon ein Zweikampf zwischen Steffen Böttcher (SV Kyffhäuser) und mir. An den steilen Anstiegen konnte ich mir etwas Luft verschaffen, während Steffen dann immer weiter aufschließen konnte hatte ich ein Deja-Vu zum KBL-Vorlauf als mich Steffen auf den letzten 4km abfangen konnte und sich Platz 2 sicherte.

…die letzten meter bergauf…

Die letzten 3km waren aufgrund der starken Regenfälle am Vortag sehr schwer zu laufen, hier wurde es dann ein echter Zweikampf um den Gesamtsieg, Steffen machte mächtig Druck, hatte aber ein hohes Wochenpensum absolviert. Somit war ich leicht im Vorteil als es auf den 500m langen Zielanstieg (384m auf 453m) ging. Mir war klar, dass es schwer wird aber ich verschärfte noch mal das Tempo um kurz vor Ziel nichts mehr anbrennen zu lassen und es hat gereicht.

Nach meinem zweiten Platz aus dem Vorjahr, konnte ich diesen Lauf nun auch zum ersten Mal gewinnen. An dieser Stelle aber noch mal Glückwunsch an Steffen für das schöne Rennen, es hätte auch anders ausgehen können. In den kommenden Woche wollen wir einige gemeinsamen Einheiten absolvieren.

Siegerehrung beim Kulpneberglauf in bad Frankenhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.