Gesamtsieg beim Rabenswaldlauf rundet starke Saison ab

Traditionell wird mit dem Rabenswaldlauf in Wiehe die Laufsaison im Kyffhäuserkreis beendet. Das man bei diesem anspruchsvollen Lauf mit fast 300Hm über 11,8km nicht mal so im vorbeigehen gewinnt, zeigen die vielen unterschiedlichen Sieger in den letzten Jahren. 2014 und 2017 konnte ich mich bisher zweimal in die Siegerliste eintragen. Nach meinem Sieg vor vier Wochen in Udersleben konzentrierte ich mich größtenteils auf Schwimm- und Radtraining. Insgesamt verlief der November trainingstechnisch mit einigen qualitativ hochwertigen Einheiten und jeweils 10h-Wochen richtig gut.

In Wiehe wollte ich genau wie in Udersleben gleich von Beginn an Druck machen. Der lange Anstieg war aufgrund Matsch und besonders viel Laub nicht einfach zu laufen. Oben angekommen hatte ich einen leichten Zeitrückstand zu dem was ich mir vorgenommen hatte. Auf dem Kammweg und Bergab lief es dann dafür aber besser und ich konnte mit Splits um die 03:20min/km ordentlich Tempo machen.

Nach 45:38min. lief ich vor Sebastian Hartmann und Anton Stockhaus als Sieger ins Ziel. Mit diesem Sieg endet eine für mich sehr erfolgreiche Laufsaison. Bei insgesamt 12 Rennen, konnte ich neunmal gewinnen, einmal wurde ich zweiter und zweimal dritter. In meinem Jahresrückblick werde ich darauf nochmal etwas genauer eingehen.

Nun genieße ich mit Flora die Weihnachtszeit und ein besonderes Highlight wartet am 27.12. noch auf mich…


📱 Folgt mir auch auf Facebook
📸 Folgt mir auch auf Instagram
🎬 Folgt mir auch auf YouTube
👑 Folgt mir auch auf Strava


 

8 Kommentare

  1. Schwarz Elly via Facebook

    Und noch mal Glückwunsch für deine gesamte Saison! Einfach Top

  2. Silvio Freese via Facebook

    Glückwunsch

  3. Ulrich Konschak via Facebook

    Krasse Saison, Herzlichen Glückwunsch

  4. Sebastian Horn via Facebook

    Glückwunsch zum Sieg und bis zum Highlight am 27.12 😉

  5. Michael Huelsberg via Facebook

    Was für ein erfolgreiches Jahr, Stefan! Super. Bleib gesund…und weiter so Michael

  6. Pingback:Acht Gesamtsiege aus elf Rennen reichen nicht zum Cupgewinn – stknopf.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.